Bitte Gerät drehen

Fussball

Willkommen 

In China wurde im zweiten Jahrtausend v. Christus ein fußballähnliches Spiel namens Cuju (cu = mit dem Fuß stoßen; ju = Ball) ausgetragen. Bekannt ist das es als militärisches Ausbildungsprogramm zum Training für Soldaten gespielt / durchgeführt wurde. Im Laufe der Zeit und der Zhou-Dynastie breitetet sich das Spiel auch im Volk aus. Der Ball war mit Federn und Tierhaaren ausgestopft und aus Lederstücken zusammengenäht. 
Zwischen 220 und 680 wurde der luftgefüllte Ball erfunden und in dieser Zeit wurden auch erstmals Regeln, wie Tore, Torhüter und Spielführer festgehalten. 
Im 11. Jahrhundert wurde von einem türkischen Gelehrten ein Spiel namens Tepük (Tritt bzw. Fußtritt) beschrieben, welches große Beliebtheit genoss. Im Frühmittelalter wurde in England eine frühe Art des heutigen Fußballspiels praktiziert, hierbei versuchten Bewohner zweier Ortschaften den Ball durch das jeweilig andere Stadttor zu befördern. 

1848 verfassten dann Studenten in Cambridge die ersten Fußballregeln. Im Jahr 1857 gründeten Cricketspieler den ersten offiziellen Fußballverein. 1863 wurde die Football Association (FA) in London / England gegründet, weswegen sie auch als "Mutterland des Fußballs" gelten. 1870 wurde die Spielerzahl durch die FA auf 11 begrenzt, 1871 wurde das Handspiel verboten, einzige Ausnahme der Torwart. 1872 wurde eine einheitliche Ballgröße festgelegt. 1872 erfolgte in Glasgow das erste offizielle Länderspiel zwischen England und Schottland (0:0).1878 fand das erste Spiel mit Flutlicht statt. Seit 1891 gibt es den Elfmeter. 1899 wurde ein bezahlter Vereinswechsel mit dem Höchstbetrag von zehn Pfund erstmals erlaubt.

Der DFB wurde 1900 gegründet, im gleichen Jahr wurden zwei Fußballspiele bei den Olympischen Spielen ausgetragen. 1904 wurde der Weltverband FIFA gegründet. Österreich hatte die ersten Berufsfußballspieler. Die UEFA wurde 1954 in Basel gegründet. Seit 1970 erlaubte der DFB den Frauenfußball und 1991 fand die erste Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Seit 1996 dürfen die Frauen auch zu Olympia.

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008  zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den folgenden Mannschaften der MBB SG Manching:

1. Mannschaft 2. Mannschaft Alte Herren Unsere Jugend

1. Abteilungsleiter

Jürgen Lettenbauer
Telefon: 08459 / 8384

E-Mail


3. Abteilungsleiter

Karl-Heinz Bross


Jugendleiterin

Michaela Lettenbauer
Telefon: 08459 / 325919

E-Mail

2. Abteilungsleiter

Reinhard Ziegler


Leiter Alte Herren

Jürgen Kesselring
Telefon: 08459 / 2167

E-Mail


Internetauftritt - Abteilung Fußball

Marius Malcher

Die Fußballabteilung bedankt sich bei folgenden Sponsoren

  • Stanno Sport GmbH (Mönchengladbach)
  • Firma Christian Pfab Renovierungsarbeiten (Oberstimm)
  • Sporthütte Auerbach / Hanisch
  • Hausmeisterservice Weimann-Chirilov
  • Spedition Ulber (Aichach)
  • Spedition Sibein (Ingolstadt)
  • Entsorgungsfirma Michael Mayer (Ingolstadt)
  • Firma Braun (Manching)
  • Heizöl Finkenzeller
  • TIME Service Manching (Industriereinigung)
  • Autohaus Zimmermann
  • Firma Nerb (Manching)
  • Raumausstattung Kraus
  • Firma Elsner (Sonnenschutz)
  • Sparkasse Manching
  • Manchinger Hof

Unsere Sponsoren